Wach sein
"Gebt den Leuten mehr Schlaf —
und sie werden wacher sein, wenn sie wach sind."

Kurt Tucholsky (1890 - 1935), deutscher Schriftsteller

 

 

Minimal-invasive-ambulante Therapie

 Pillar-Palatal-Implant-System

 

 

Nach 3 Jahren bemerkten die Patienten, die bereits zu Beginn vom Pillar-Implant profitierten, den selben positiven Effekt. Eine Wiederholung des Eingriffs entfällt.

Die Pillar-Implantate verbessern AHI, Lebensqualität, Schnarchintensität und Tagesmüdigkeit von Patienten mit mildem bis mittelschweren Schlafapnoe / Hypnoe-Syndrom signifikant, soweit die Hauptursache für die Beschwerden im weichen Gaumen zu suchen ist.

Sehr selten werden einzelne Stäbchen wieder nach aussen abgestossen, was unter anderem an der Art der Platzierung  und der Erfahrung des Operateurs liegen kann.

Das Verfahren hat sich in den USA  wegen der gefahrlosen und schmerzfreien Implantation als eine sehr wirksame Therapieform bei der Schnarchbehandlung etabliert.

Zur Stabilisierung des Gaumensegels und Zäpfchens ist die Pillarmethode die Methode der Wahl. Die implantierten kleinen Stäbchen lösen auch nach Jahren keinerlei Mißempfindungen aus, sofern sie richtig platziert sind. Der Schlaf bleibt ohne apparative Versorgung im Mund  vollkommen ungestört.

 

Wirkungsweise des Pillarsystems mit aerodynamischer Studie:
 

 

Das Verfahren wurde 2002 von der FDA in den USA zur Behandlung von Schnarchen und Schlafapnoe zugelassen und ist seit einigen Jahren auch in Europa verfügbar.

Es wird zunehmend auch bei Patienten eingesetzt, die die CPAP-Maske nicht tolerieren.

3 kleine Stäbchen aus gewebeverträglichem Kunststoff werden schmerzfrei in örtlicher Betäubung in das Gaumensegel zwischen die Schleimhautblätter eingesetzt und dienen der aerodynamischen Stabilisierung des Segels.

Strömungstechnische Untersuchungen belegen den stabilisierenden Effekt auf das Schlagen des Segels während des Schnarchens.
Postoperativ treten in der Regel keine Schwellungen oder Schmerzen auf, der Patient ist nach dem Eingriff arbeitsfähig.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schnarchzentrum Freiburg, Dr. Rossbach

Anrufen

E-Mail